• Start

Die Nutzung des Bestandes

Die seit 1993 betriebene Datenerfassung des Büchereibestandes nach einem speziellen Bibliotheks-Software-Programm bietet für die bis heute erfaßten ca. 6.000 Werktitel und Periodika, die formal und inhaltlich aufbereitet wurden, eine gute Such- und Findmöglichkeit nach Autoren, Titel, Fachgebiet, Inhalt und Schlagwörtern.

Zu den registrierten Werktiteln sind noch über 1.500 Doppelexemplare vorhanden, die eine Mehrfachausleihe gleicher Titel ermöglichen. Aus dem Bestand dieser Doppelexemplare können später auch in den deutschen Ostgebieten nach der Politischen Wende wieder in Arbeit gesetzte Logen einen Grundstock für eine eigene Bücher- und Schriftensammlung erhalten, sobald diese räumlich und personell zur Einrichtung eigener Büchereien in der Lage sind.


Die Bücherei der Provinzialloge von Niedersachsen befindet sich im Logenhaus, Moorweidenstraße 36, und ist dienstags in der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr besetzt und dann unter der Rufnummer 040-41 466 707 zu erreichen. Dann kann auch von Nicht-Freimaurern eine Ausleihe für wissenschaftliche Zwecke bei entspr. Nachweis verabredet werden.
Darüberhinaus besteht eine Ausleihmöglichkeit über das Sekretariat der Provinzialloge (Tel.: 040-443 723).

Auf den Webseiten der Bibiblothek finden sich detaillierte Hinweise zur Nutzung.